Hobbysteingarten.de - Alles rund um mein Hobby Alpinum und Sempervivum

Kare´s Hauswurzgarten

In Kares Hauswurz-Garten findet sich eine Sammlung von ca. 1400 verschiedenen Sempervivum, davon rd. 1200 Züchtersorten und der Rest Natur und Standortformen!

Die Gartensaison eröffnen Christrosen, verschiedene Schneeglöckchensorten, Krokus, Tulpen, Narzissen, Frühlingsalpenveilchen, div. Winterlinge, Hundszahnlilien, Leberblümchen und noch einige Zwiebelblumen sowie, Lenzrosen, Anemonen, Zwergranunkeln und Lerchensporn die Gartensaison.

Auch einige botanische Raritäten wie Krötenlilien, Trillium-Waldlilien, Frauenschuh und Knabenkräuter findet man durch´s Jahr auf der Anlage.

Ab März bis Juni, Anfang des Sommers zeigen sich die Sempervivum/Hauswurz auf der Anlage in ihrem allerschönsten Kleid und Farbenvielfalt! Beindruckend ist auch die Sempervivum Tischsammlung, welche die Vielfalt der verschiedenen Semps vorstellt!

Einige Lilienarten, Mohn, und viele Alpine Pflanzen zeigen von Anfang Mai bis Juli – August ihr schönstes Farbenkleid. Ab August bis in den späten Herbst geht es dann mit den Blüten von Astern, Sedum, Campanula/Glockenblumen, Herbstchrysanthemen und den Geophyten Herbstcrocus und Herbstzeitlose weiter. Auch die Herbstalpenveilchen mit Ihren Blüten sowie Enziane mit ihren Nachblüten, bis zum Start ins neue Gartenjahr beeindrucken noch zum Abschluß des Gartenjahres! Es gibt in Kares - Hauswurzgarten 12 Monate immer wieder Neues zu entdecken!

mein Garten
Bild Alpinum

Der Steingarten (Bauform: Alpinum)

Der Steingarten ist eine besondere Form des Gartenbaus der überwiegend aus “Steinbeeten” besteht, was eine gute Entwässerung zur Folge hat. Diese Art der Gartengestaltung bildet eine Alpine Landschaft nach die anfänglich sehr aufwendig zu erschaffen ist dafür aber hinterher um so Pflegeleichter erscheint.

Mein Steingarten besteht aus Steinbrocken, Schutt , und Erdreich als Unterbau für die Geländeformung ! Darüber ist dickes Bauvlies verlegt .Auf dem Vlies befinden sich dann ca.25 cm Frostschutzschotter aus Granit mit einer Körnung von 0/32 cm , darin eingebettet sind größere Wasserbausteine .Zum Bepflanzen entnehme ich ca. 1 Liter vom Schotter und fülle dafür ein selbstgemischts Pflanzsubstrat aus :1/3 Granitsplitt ( für kalkliebende Pflanzen nehme ich statt Granitsplitt ,Kalksplitt ) , 1/3 Maulwurfshügelerde und 1/3 ungedüngte Pflanzerde sowie ein wennig Hornspäne ein in das dann die Pflanzen gesetzt werden .Über das ganze streue ich dann eine ca. 1 cm dicke Schicht aus Splitt mit einer Körnung von 0,8cm

Bei der Bepflanzung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Zumeist werden beim Alpinum-Steingarten Alpinpflanzen sowie kleinwüchsige Pflanzen verwendet. Auf meinen Steinbeeten befinden sich ausserdem noch viele Sempervivum aus meiner großen Hauswurzsammlung!

Die Lage des Gartens sollte nach Süd/Süd-West ausgelegt sein, damit die Pflanzen besonders gut gedeihen können.

Auch einen Bachlauf , Teich , Moorbeet habe ich in meine Steinlandschaft integriert ( Beim durchstöbern dieser HP könnt Ihr viele Fotos davon entdecken ).

Die Hauswurzen (Sempervivum)

Bei diesen Pflanzen handelt es sich um Bergpflanzen die Dank ihrer Wurzeln auch auf steinigem Boden prächtig gedeihen.

Sie wachsen als Horste mehrjähriger, immergrüner Pflanzen, bei denen die Rosette nach der Blüte abstirbt.

Rosettenformen gibt es derzeit von Ballförmig geschlossen, über Halbkugelförmig bis hin zu Sternförmig ausgebreitet. Die Größe liegt meist zwischen 0,5 cm bis 22cm wobei die meisten Gattungen zwischen 3 - 6 cm groß sind.

Hauswurzen sind in der Lage in ihren dicken Blättern Wasser zu speichern was den Vorteil bietet, das man sie weniger selber gießen muss ;-) .

Derzeit besitze ich etwa 150 Naturarten, von denen nur noch etwa 60 Stück als “Eigenständige Art” in den Fachliteraturen anerkannt werden. Zudem besitze ich etwa 1000 versch. Zuchtsorten die ich teilweise in meinem Steingarten verpflanzt habe und teilweise in großen Blumentischen versorge.

Bild Sempervivum

Hier geht´s weiter zu meiner Bildergalerie

Bild1 Galerie Bild2 Galerie Bild3 Galerie Bild4 Galerie Bild5 Galerie Bild6 Galerie